Fragen?

Solltet ihr weitere Fragen haben, schickt uns bitte eine Mail an redaktion@gym-magazin.de

Wann wird die erste Ausgabe erscheinen?

Die erste Ausgabe des GYM ist am 09. September 2020 erscheinen.

Wo kann ich GYM kaufen?

Die GYM kannst du auf dieser Website bestellen und in ausgewählten Buchhandlungen kaufen.

Wie kann ich GYM verkaufen?

Wir freuen uns über dein Interesse! Richte deine Anfrage bitte per Mail an redaktion@gym-magazin.de. Wenn du uns eine Telefonnummer nennst, rufen wir dich auch gerne zurück.

Warum das GYM?

Wir verstehen das GYM als Ergänzung zu Schreibschulen, Workshops und Werkstätten, Verlagen, Literaturpreisen, Agenturen und etablierten Literaturzeitschriften. Unser Grundsatz: wir veröffentlichen nicht in erster Linie Autor*innen, sondern Menschen, die schreiben. Das heißt: es zählt nicht der Lebenslauf, sondern einzig und allein die Stärke des Textes. Das GYM versammelt Autor*innen, die sich konstruktiv mit der Welt auseinandersetzen, die sie umgibt – oder gleich eine ganz neue erschaffen. Um die Metapher noch etwas weiter zu strapazieren: wir verstehen uns als Trainingspartner*innen für Athlet*innen der Literatur. Die gemeinsame Arbeit am Text ist für uns weniger eine Masse- als vielmehr eine spannende, produktive und bereichernde Definitionsphase. Das GYM ist ein im besten Sinne demokratischer Ort, dabei aber niemals beliebig.

 Arnold Schwarzenegger hat mal gesagt: „Failure is not an option. Everybody has to succeed.“ Wir verstehen Arnie nicht als Advokaten des Individualsportes, sondern lesen sein Zitat als die Vorhersage einer kollektiven Utopie: Every one of us will succeed. Jede*r für sich. Aber auch alle zusammen. Was die Athlet*innen der Literatur in der Vielfältigkeit ihrer Perspektiven und Formen verbindet, ist der Blick auf die Welt als Text, die Auseinandersetzung mit den Gewichten, der Maschine, die sie umgibt. Um diese Stärken zu entwickeln, wollen wir uns gegenseitig unterstützen, auf Haltung und Technik der anderen achten. Im GYM passt man aufeinander auf. Weil man das unter Athlet*innen der Literatur so macht. 

Zahlt ihr für die Veröffentlichung der Texte ein Honorar?

Gute und vor allem berechtigte Frage. Weil sich das GYM allein aus Idealismus speist, können wir derzeit leider kein Honorar zahlen. Das tut uns Leid, denn die Autor*innen, die wir veröffentlichen, hätten unbedingt eines verdient. Sobald das GYM Gewinn abwirft, werden wir unsere Autor*innen beteiligt.

Sollte man eher vor oder nach dem Pumpen Eiweiß zu sich nehmen?

Das ist egal. Alles andere ist bro science.

Okay, ist das mit dem Pumpen nur eine Masche?

Nein, wirklich nicht. Wir nehmen das sehr ernst. Natürlich gibt es in jedem Fitnessstudio Vollzeitpumper*innen. Die machen ebensowenig falsch wie Autor*innen, die wirklich acht Stunden am Tag schreiben. Unsere Sache ist das nicht. Weil wir nebenbei noch leben und arbeiten haben wir auch gar keine Zeit, es mit dem Pumpen zu übertreiben – und wenn, dann falsch und viel.