Syna SAÏS

meine arbeit

meine arbeit ist: ich sitze 

nicht im dax-vorstand ich sitze

nicht im bmw mit panzerglas 

nicht im zigsten stock des towers 

nicht breitbeinig in der u-bahn 

nicht allwissend auf dem lehrstuhl 

meine arbeit ist: ich liege 

nicht am strand mit nem gin tonic 

nicht ganz vorn in umfragen

nicht  aufm sofa mit konsole 

nicht im bett beim one-night-stand 

nicht der mama auf der tasche 

meine arbeit ist: ich schreibe 

keine tröstlichen gedichte 

keine hegemonialen 

wissenschaftsgeschichten 

keine körpernarrative 

voller männerphantasien 

keine grosskonzernquartalsberichte

keine süssen liebesbriefe

Syna SAÏS (*1995, Luzern) doktoriert über aserbaidschanische Literatur; Studium der Komparatistik, Gender Studies und Politologie in Berlin und Paris. Publiziert und protestiert als Autorin und Aktivistin für soziale Gerechtigkeit und Ökologie.

Dieser Text erscheint online als Teil des GYM#2. Die Printausgabe mit weiteren Texten erscheint am 1. Mai 2021.

Freie Berufe
Kein Urlaub auf dem Land: Amelie Befeldt erzählt von einer Familie und ihrer besonderen Beziehung zur Arbeit.
RE: Ready to rock?!
Bullshit? Bingo! Arbeitsrealitäten zwischen Yogi-Haaren und angeblichen Marketing-Rockstars.
Toxicity
Toxic masculinity in der Klimakrise: Eine Momentaufnahme aus dem Inneren der deutschen Industrie.
Die Perversen
Die Hölle sind nicht nur die anderen: zwei Männer und Kollegen vergleichen die Ausmaße ihrer individuellen Verkorkstheit.
Bockwurst und Mohnkuchen
Wo gestorben wird, wird auch begraben. Eine Einführung in die Geheimnisse der Friedhofsgärtnerei.
Nichts weniger als eine Karriere
Eine Erzählung über beste Perspektiven, persönliches Wachstum und die rapide Auflösung des Selbst.
schlüsselbericht
Ein Gedicht, das uns verschlossene Räume betreten lässt, in denen sich die Zeit endlos dehnt.
In aller Sachlichkeit
Das Trauma eines Einbruchs legt Nerven blank und ruft Zusammenhänge ins Bewusstsein.
Taxidermia Claustrophobia
Ein altes Handwerk als Notbehelf für einen Jungen, dem die Sprache versagt.